FeuerKind

Die Aufgabe der Umgebung ist es nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich frei zu entfalten.

Maria Montessori

Die Magie des Feuers erleben

«Ned zeusle», «Ned züsle» –  Mundart für «nicht zeuseln» kennst du sicher und hast es deinem Kind fast ebenso sicher schon gesagt. Feuer hat eine magische Anziehung auf Kinder, der Gefahren sind sie sich kaum bewusst.

Oft wird ihnen deshalb das Feuer komplett verboten. Ganz ehrlich, ist das vernünftig? Wäre es nicht schlauer, ihnen einen verantwortungsbewussten Umgang beizubringen? Seien wir uns eines bewusst: Ein Kind, das zeuseln will, findet einen Weg, auch wenn es verboten ist.

Feuerkind

Bei Feuer-Kind darf deine Tochter oder dein Sohn unter verantwortungsvoller Aufsicht mit Feuer experimentieren, zeuseln, in der Glut stochern, Feuerringe in die Luft zeichnen… – Dinge tun, die sonst verboten sind. Es lernt auf ermutigende und bestärkende Art, richtig mit dem Feuer und seinen Gefahren umzugehen.

Gemeinsam werden wir Holz rüsten, unterschiedliche Arten von Feuern vorbereiten, verschiedene Hölzer verbrennen, lernen, wie man es entzündet, etwas kochen oder bräteln und selbstverständlich auch anschauen, wie man ein Feuer richtig löscht.

Am Ende des zweiten Nachmittags erhalten alle Kinder ein «Meister-Feuer-Kind-Diplom».

Ich freue mich sehr darauf, deinen Sohn oder deine Tochter behutsam in die Magie des Feuers einzuführen.

Angebot noch im Aufbau.

Kundenstimme

Wir lernten Klara durch den Kindergarten unserer Tochter kennen. Mit ihrer liebevollen, fröhlichen Art schliesst man sie sofort ins Herz. Ihre Begeisterung animiert die Kinder zum Spielen und Spass haben. Klara ist eine wundervolle Begleiterin. Wir freuen uns auf weitere Begegnungen mit ihr!

Stefanie Hamann